BAMBLIT zu Gast in der Grundschule Memmelsdorf

Ingo Siegner verzaubert alle mit seinem kleinen Drachen Kokosnuss

Das nun im 4.Jahr stattfindende Bamberger Literaturfestival BAMBLIT bot auch in diesem Jahr ein Programm für unsere kleinen Leser an. Neben Manfred Schlüter, der für die 2.Klassen las, freuten sich im Schulhaus Memmelsdorf die Klassen 3c, 4a und 4b auf Ingo Siegner. Der in Hannover geborene Autor und Illustrator zeichnete und erzählte von seinem berühmten Helden, dem kleinen Drachen Kokosnuss, der auch im 26. Band der Erfolgsgeschichte zusammen mit seinen Freunden Matilda und Oskar ein lustiges Abenteuer auf der Dracheninsel bestehen muss.



Dieses Mal landet ein Zauberschüler auf der Insel, der verzweifelt versucht, sich seine Zaubersprüche für die anstehende Prüfung im Fach "Obst und Gemüse" zu merken. Aber was macht ein Zauberer auf der Dracheninsel? Was hat er mit dem gefährlichen Zauberer Ziegenbart zu tun? Und was sucht er in den Sieben Sümpfen? Aufgeregt und voller Spannung nahm Ingo Siegner unsere Schülerinnen und Schüler mit auf seine Reise und zog mit seiner kindgerechten und abwechslungsreichen Lesung unsere Grundschüler in seinen Bann. Ein herzliches Dankeschön gebührt an dieser Stelle Frau Hansel von der Bücherei in Memmelsdorf, die sich auch in diesem Jahr wieder um die Organisation der Lesungen kümmerte.


Memmelsdorfer Kindergartenkinder sind Bibfit (Do, 12 & Mo, 16.07.2018)

Die Büchereimaus und das Büchereiteam haben auch die Mittelkinder aus dem Kindergarten St. Christopherus Memmelsdorf eingeladen, um mit ihnen den Büchereiführerschein zu machen.
Am ersten Vormittag zeigte und erklärte das Büchereiteam den Kindern, wo man welche Bücher findet und was man alles über das Ausleihen wissen muss. Der Vormittag endete mit einem Bilderbuchkino zu den Büchern "Zilly und Zingora" und "Zilly macht Ferien".



Am zweiten Vormittag besuchten die Büchereimaus und das Team die Mittelkinder im Kindergarten. Anhand von ausgesuchten Kindersachbüchern lernten die Kinder, wie man mit Büchern Fragen beantworten kann. Zum Schluss erhielten alle Kinder ihre Urkunde und einen Stoff-Rucksack zum sicheren Transport ihrer Bücher.
Die Büchereimaus und das gesamte Büchereiteam freuten sich, mit wie viel Spaß und Ehrgeiz die Kinder bei der Sache waren und freuen sich auf ein Wiedersehen in der Bücherei.


Drosendorfer Kindergartenkinder sind Bibfit (Mo, 25.06.2018)

Die Büchereimaus und das Büchereiteam haben die Mittelkinder aus dem Kindergarten St. Franziskus Drosendorf eingeladen, um mit ihnen den Büchereiführerschein zu machen.
Das Büchereiteam zeigte und erklärte den Kindern, wo man welche Bücher findet und was man alles über das Ausleihen wissen muss. Mit viel Spaß und Ehrgeiz waren die Kinder bei der Sache.



Die Veranstaltung endete mit einem Bilderbuchkino zum Buch "Jim Knopf hat Geburtstag". Dann erhielten alle ihre Urkunde und einen Stoff-Rucksack, um die Bücher sicher zu transportieren.
Das gesamte Büchereiteam freut sich auf ein Wiedersehen mit den frisch gebackenen Führerscheinbesitzern in der Bücherei.


Weihnachtsaktion - Ein Rentier kommt selten allein (Mi, 03.01.2018)

Am Mittwoch, 03.01.2018 hatte die Bücherei Kinder von 6 - 8 Jahren zu einem Vorlese-und Bastelnachmittag eingeladen.
Maria Schuster begrüßte die Kinder und ließ sich von ihren Weihnachtserlebnissen erzählen. Dann las sie aus dem Buch "Ein Rentier kommt selten allein" vor.



Nach einer kurzen Stärkung mit Plätzchen und Getränken sollten die Kinder Karten fürs nächste Weihnachtsfest gestalten. Alle waren eifrig dabei, Karten mit Rentieren, Sternen und Weihnachtsbäumen zu bemalen.
Nach 1,5 Std. gingen alle glücklich mit ihren Schätzen nach Hause.


Osteraktion für Grundschüler (Mi, 12.04.2017)

Am Mittwoch, 12.04.2017 fand in der Gemeinde- und Pfarrbücherei Memmelsdorf eine Osteraktion für Grundschüler statt. Die Büchermaus begrüßte die Kinder und freute sich über ihr zahlreiches Erscheinen.
Frau Schuster las aus dem Kinderbuch "Die Häschenschule und die Jagd nach dem goldenen Ei" den 1. Teil vor. Dann stellten die Kinder Hasenscherenschnitte her und malten sie teilweise aus.



Nach einer kurzen Pause mit Getränken und Plätzchen spielten sie das Bewegungsspiel "Fuchs, wieviel Uhr ist es?"
Dann freuten sich die Kinder auf den zweiten Teil des Buches und hörten gespannt zu.
Zum Schluss durfte jedes Kind Ostereier suchen, die in der ganzen Bücherei versteckt waren. Das war ein großer Spaß.


Paul Maar besucht die Ferdinand-Dietz-Volksschule in Memmelsdorf (Fr, 03.02.2016)

Im Rahmen des 2. Literatur-Festivals hatte die Gemeinde-und Pfarrbücherei Memmelsdorf am 3.2.2017 Herrn Paul Maar in die Aula der Ferdinand-Dietz-Volksschule Memmelsdorf eingeladen.
Herr Bürgermeister Gerd Schneider sowie der Schulleiter Herr Klaus Friedmann begrüßten den Autor und bedankten sich für sein Kommen.



Paul Maar konnte die ca. 120 Schüler mit seinen spannenden Geschichten begeisten. Viel Spass hatten die Kinder beim Rätseln eines Geheimcodes. Die Helden seiner Bücher wie z. B. Sams ließ er auf dem Zeichenblock lebendig werden.

Nach dem gelungenen Vormittag verabschiedete der Leiter der Bücherei Memmelsdorf, Herr Heiko Eschrich, die Kinder. Er wies darauf hin, dass die Bücherei jede Menge Lesestoff von Paul Maar bereithalte und er sich freuen würde, wenn die Kinder davon regen Gebrauch machen würden.

Frau Carina Christian vom Sankt Michaelsbund Bamberg, überreichte Herrn Paul Maar zum Abschied ein kleines Geschenk.


Geistreiche Büchereinacht (Sa, 19.11.2016)

Huhuuuu... Viele Gespenster Groß und Klein erkundeten am Samstag, 19.11.2016 mit ihren Taschenlampen unsere Bücherei.



Die Kinder hatten einen riesigen Spaß mit Basteln von Fledermausmasken und Gespenstern. Zu ihren geistreichen Verkleidungen wurden sie von Heidi Saibel geschminkt.
Danach ging es in die Bücherei und sie staunten über die gelungene Dekoration und lauschten bei einem Lagerfeuer den gruseligen Geschichten zu, die von Heike Trunda-Bärmann erzählt wurden.
Bei Kinderpunsch, Fledermausmuffins und Monsterchips verbrachten Groß und Klein noch einige Zeit in der Bücherei.


Lesestart Aktion in der Bücherei (Mi, 18.05.2016)

Am Mittwoch, 18.05.2016 hatte die Büchermaus der Gemeinde- und Pfarrbücherei Memmelsdorf alle Kinder von 3 - 4 Jahren mit ihren Mamas oder Papas, Omas oder Omas zu einem Vorlesenachmittag eingeladen.



Die Kinder waren mit Begeisterung dabei, als Frau Schuster die lustige Bilderbuchgeschichte "Der kleine Ritter" vorlas.
Nach einer kleinen Pause mit Getränken und Keksen wurde noch gebastelt und gespielt.
Diese Veranstaltung fand im Rahmen der bundesweiten Leseförderungsaktion 'Lesestart' statt.
Am Schluss erhielt jedes Kind eine kleine gelbe Stofftasche mit einem Buch und die Eltern bzw. Großeltern wertvolle Tipps zum Vorlesen.


Ostergeschichte & Osterbasteln (Mi, 23.03.2016)

Am Mittwoch, 23.03.2016 trafen sich 20 Mädchen und Jungen in der Bücherei Memmelsdorf. Frau Schuster las eine Abenteuergeschichte vor und erzählte, was die Göttin Ostara mit unserem Osterfest gemeinsam hat.



Nach einer kurzen Pause waren alle eifrig dabei, einen Kuschelhasen anzufertigen. Es wurde genäht, ausgestopft und angemalt und am Schluss konnte jedes Kind seinen eigenen Hasen stolz mit nach Hause nehmen. Es war wieder ein gelungener Nachmittag, der den Kindern und auch dem Büchereiteam gut gefallen hat.


Vorlesestunde (Di, 15.03.2016)

13 Kinder erfuhren, wie die Haselmaus und die Fledermaus die kalte Jahreszeit verbringen und was sie tun, bis der Frühling kommt.



Anschließend hörten die Kinder die lustige Geschichte von einer kleinen Maus, die fliegen möchte. Danach wurde noch gebastelt und die Kinder erhielten "kleine Mäuse" zum Essen.


Osterküken häkeln (Mo, 14.03.2016)

Jetzt kann Ostern kommen! Am Montag, 14.3.16 wurden in der Bücherei in gemütlicher Runde viele witzige Küken gehäkelt. Eine Augenweide für jeden Osterstrauss.



Alle Teilnehmer sind stolz auf ihre Küken und sind sich einig, dass sie auch beim nächsten Häkelnachmittag wieder dabei sein werden.
Das Häkelteam der Bücherei Memmelsdorf bedankt sich bei allen Teilnehmern.


Lesung mit Rolf-Bernhard Essig (Di, 02.02.2016)

Im Rahmen des Literaturfestivals fand am 2. Februar 2016 in der Ferdinand-Dietz-Schule eine Lesung mit dem Autor Rolf-Bernhard Essig statt. 140 Kinder aus der dritten und vierten Klasse lauschten dem Autor, der den Kindern aus seinem Bestseller „Da wird doch der Hund in der Pfanne verrückt“ einige Redensarten anschaulich beschrieb.



Unser 1. Bürgermeister, der den Autor herzlich begrüßte und Herr Rektor Friedmann waren vom Autor ganz angetan.
Die Gemeinde- und Pfarrbücherei bedankt sich herzlich beim Autor und bei den Sponsoren, die uns diese Lesung ermöglicht haben.


Vorlese- und Bastelnachmittag (Mo, 04.01.2016)

Am 04.01.2016 hatte die Lesemaus Kinder ab 4 Jahren zu einem winterlichen Vorlesenachmittag eingeladen. Viele Mädchen und Jungen waren dieser Einladung gefolgt.



Frau Schuster las aus dem Bilderbuch: "Der Schneemann". Dann wurde von allen Kindern ein Schneemann aus Pfeffernüssen gebastelt, der auch gegessen werden kann.
Alle Kinder waren mit Begeisterung dabei. Es war ein rundherum gelungener Nachmittag.


Der Bibliotheksführerschein für Kindergartenkinder 2015

25 Vorschulkinder aus dem Kindergarten St. Christopherus in Memmelsdorf haben ihren Bibliotheksführerschein gemacht. In zwei Einheiten wurden Ihnen Bilder- und Sachbücher aus unserer Gemeinde- und Pfarrbücherei vorgestellt und erklärt. Sie hörten Geschichten und bekamen Antworten auf Fragen der „Büchereimaus“. Desweiteren erhielten die Kinder Informationen zur Buchausleihe, d.h. vom Kauf des Buches bis zur Fertigstellung zur Ausleihe.



Das Maskottchen unserer Bücherei – die Büchereimaus - war von den eifrigen Kindergartenkindern wieder ganz begeistert.
Unser Büchereilied lautete:
"Viele bunte Bücher aus der Bücherei, aus der Bücherei,
hol ich mir nach Hause und hab viel Spaß dabei..."


Osterferienaktion "Wohin mit meiner Wut" (Mi, 08.04.2015)

Die Büchermaus hatte am 8.4.2015 zum Thema: "Wohin mit meiner Wut" Kinder von 5 – 8 Jahren in die Bücherei eingeladen.
Frau Schuster las aus dem gleichnamigen Buch von Dagmar Geisler vor. Dann wurden 3 Gruppen gebildet, in denen die Kinder erzählten, wann sie wütend werden und woran man sieht, wenn jemand wütend wird. Anschließend wurde gemeinsam besprochen, was man tun kann, um mit der Wut gut umzugehen.



Nach einer kurzen Pause mit Getränken und Knabbereien bastelten die Kinder eine Stimmungsuhr. Diese kann an die Kinderzimmertüre gehängt werden und signalisiert dem Rest der Familie: "Ich bin fröhlich!", "Ich bin wütend!", "Ich bin traurig!" oder "Mir geht es schlecht!".
Die Kinder waren mit Begeisterung dabei und freuen sich schon auf ein nächstes Mal.


Autorenlesung für Vorschulkinder (Do, 26.03.2015)

Die Gemeinde- und Pfarrbücherei Memmelsdorf organisierte 2 Lesungen mit Frau Nina Müller, Autorin und Illustratorin vom Kinderbuch Kuschelflosse, in den Kindertagesstätten St. Christopherus Memmelsdorf und St. Franziskus Drosendorf.



50 Vorschulkinder hörten gespannt der Autorin zu, die vom Abenteuer des Fisches Kuschelflosse und seinen Freunden auf dem Weg zu einem geheimen Riff vorlas. Die Autorin las nicht nur vor sondern zeichnete Kuschelflosse sowie seine Freunde. Die Kinder waren von den Lesungen begeistert und stellten der Autorin noch einige Fragen.


Ostereier behäkeln (Fr, 13.03.2015)

Am Freitag, 13.03.2015 hatte die Pfarr-und Gemeindebücherei Memmelsdorf zum Behäkeln von Ostereiern eingeladen.



Viele Begeisterte sind diesem Aufruf gefolgt und es war ein richtig gemütlicher Nachmittag, bei dem auch die Unterhaltung nicht zu kurz kam. Am Ende des Tages konnte jeder stolz sein Ei präsentieren. Viele Eier sollen bis Ostern noch produziert werden und den Osterstrauß schmücken.
Die Gruppe war sich einig, dass noch viele solcher Nachmittage folgen sollen.


Weihnachtsbriefe von Felix (Mi, 17.12.2014)

Am 17.Dezember 2014 um 14.30 Uhr hatte die Bücherei Memmelsdorf die Grundschüler der Gemeinde zu einem vorweihnachtlichen Nachmittag eingeladen.



Nach der Begrüßung wurde der Adventskranz angezündet. Frau Schuster erzählte die Geschichte "Weihnachtsbriefe von Felix" von Annette Langen und befragte die Kinder, wie in Deutschland Weihnachten gefeiert wird. In Kleingruppen wurden die Weihnachtsbräuche von Italien, Schweden, Russland, Griechenland und Amerika vorgestellt und die Kinder malten dazu ein Bild. Zum Abschluss bekam jedes Kind eine Nikolausmütze und ein paar Süßigkeiten.


Myboshi Mützen häkeln (Mo, 10.11.2014)

Der Winter kann jetzt kommen. Wir sind auf jeden Fall jetzt mützentechnisch bestens gerüstet. Wir, das sind jede Menge Häkelbegeisterter, die sich am 10.11.2014 zum Häkeln von Mützen zusammengefunden hatten. Alle waren mit Feuereifer dabei und das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Es wurden sogar schon mehrere Mützen nachproduziert.



Das Häkelteam der Bücherei freut sich, dass die Veranstaltung so gut angekommen ist. Es wird bestimmt nicht die Letzte sein.


Veranstaltung der Kreismusikschule "Briefe von Felix" (Mo, 20.10.2014)

Die Kreismusikschule veranstaltete in Zusammenarbeit mit der Bücherei Memmelsdorf ein musikalisches Bilderbuchkino mit dem Titel "Briefe von Felix". Das Konzert wurde am Montag, 20.10.2014 um 17.00 Uhr in der Aula der Memmelsdorfer Schule aufgeführt.



Nach der Begrüßung durch Frau Christiane Reuter von der Kreismusikschule und dem Büchereileiter, Herrn Heiko Eschrich, erzählte Frau Maria Schuster die Geschichte vom Hasen Felix.

Die Briefe von Felix aus London, Paris, Rom, Ägypten, Kenia und New York wurden von Schulkindern vorgelesen. Zu jedem Land wurden bekannte Sehenswürdigkeiten auf einer Leinwand gezeigt.
Die ca. 30 Mädchen und Jungen der Kreismusikschule spielten zu jedem Land die Nationalhymne, sowie ein weiteres Musikstück wie: "God Save the Queen", "Walzer unterm Eiffelturm", "The Entertainer" und vieles mehr.

Der Saal war bis auf den letzten Platz besetzt, die Stimmung war toll und das Publikum klatschte begeistert Beifall für die wunderschöne Aufführung.

Wir freuen uns schon auf die Veranstaltung im nächsten Jahr.


Tag der offenen Tür (So, 14.09.2014)

Am 14.9.14 fand in der Bücherei Memmelsdorf der "Tag der offenen Türe" statt. Zahlreiche Interessenten verschafften sich einen Überblick über die Arbeiten in der Bücherei.

Die gut bestückte Tombola war großer Anziehungspunk und immer umlagert. Auch am Glücksrad versuchten Groß und Klein ihr Glück.
Für das leibliche Wohl war mit Kaffee und Kuchen, sowie Torten bestens gesorgt. Die Kleinen hatten ihren Spass beim Basteln einer Büchermaus und bei einer Zaubervorführung.



Der Höhepunkt des Tages war die Autorenlesung mit dem Bamberger Autor Peter Ritter, der aus seinen 4 Romanen: "Bullen-Blues", "Seiten-Springer", "Jumpin`Jack" und "Hütten-Horror" vorlas.

In der Pause gab es Getränke und Knabbereien.
Am Ende des Tages konnte das gesamte Team auf einen gelungen Nachmittag zurückblicken.


Erzähltheater "Lieselotte lauert" (Mi, 27. August 2014)

Die Kuh Lieselotte ist eigentlich ganz friedlich. Nur auf den Postboten hat sie es abgesehen. Nichts liebt sie mehr als ihm aufzulauern. Der arme Kerl hat schon Alpträume. Auch die Bäuerin ist wütend. Nahezu jedes Paket, das sie bekommt, ist kaputt, weil der Postbote alles fallen lässt, wenn Lieselotte ihn erschreckt. So geht das nicht weiter. Da hat der Postbote eine Idee...



Am 27.08.2014 kam zum ersten Mal das neue Erzähltheater der Bücherei Memmelsdorf zum Einsatz. Die Mädchen und Jungen lauschten gespannt verschiedenen Tierlauten und schnell wurde klar, dass wir in eine spannende Geschichte auf einem Bauernhof eintauchten. Die Kuh Liselotte brachte uns alle zum Schmunzeln.

Wenn ihr mehr über diese besondere Kuh Lieselotte erfahren wollt, dann leiht euch doch einfach eine der vielen Geschichten bei uns in der Bücherei aus!


Lesezeichen häkeln - Ausgabe 2 (Mi, 20.08.2014)

Am 20.08.2014 wurden zum 2. Mal im Rahmen des Ferienprogramms in der Bücherei kleine Schildkröten als Lesezeichen gehäkelt. 7 Mädchen und 2 Jungen hatten viel Spass an diesem Nachmittag und gingen stolz mit ihren Lesezeichen nach Hause.



Lesezeichen häkeln - Ausgabe 1 (Mi, 13.08.2014)

Am 13.08.2014 trafen sich kleine und große Leseratten in der Bücherei um im Rahmen des Ferienprogramms Lesezeichen zu häkeln, und zwar kleine Schildkröten. Alle waren mit Eifer dabei und am Schluss hatten viele kleine Schildkröten in allen möglichen Farben das Licht der Welt erblickt.

Sollte an dieser Veranstaltung nochmal Interesse bestehen, so wird diese am Mittwoch, 20. 08. 2014 wiederholt.



Der wunderbarste Platz auf der Welt (Mi, 06.08.2014)

Frosch Boris hat sich gut eingerichtet an seinem kleinen Teich. Jede Menge saftige Fliegen, nach denen man nur zu schnappen braucht, frisches, klares Wasser und als Wohnstatt ein herrliches Seerosenblatt – was will man mehr, einfach der wunderbarste Platz der Welt! Aber dann muss er sich auf die Suche nach einem neuen Platz machen, weil der Storch sein Leben bedroht. An vielen Teichen versucht er heimisch zu werden, aber überall wird er von den Bewohnern vertrieben. Er trifft einen Freund, den Molch und beschließt mit ihm zurückzukehren an seinen Lieblingsteich und sich gegen die Gefahren zu wehren. Denn da wo es schön ist, will er bleiben und sein Leben genießen.



Die Kinder wurden nach dem Vorlesen der Geschichte eingeladen sich auf eine Traumreise zu begeben. Jedes Kind kam durch bewusstes Ein- und Ausatmen zur Ruhe und spürte in seinen Körper. In Gedanken flog jedes Kind zu seinem imaginären Lieblingsplatz, vielleicht in eine Hängematte im Garten, auf eine bunte Blumenwiese, in die Kuschelecke im Kindergarten, auf den Spielplatz usw. Nach der entspannten Reise kehrten sie wieder zurück in die Bücherei, wo in der Pause ein kühles Eis spendiert wurde.

Als Erinnerung malten die Kinder mit Wasserfarben ihren Lieblingsort. Z.B. auf dem Reiterhof, im Schwimmbad, bei Oma und Opa, im Garten, mit den Haustieren, Ferien am Meer. Zum Schluss kamen alle zur Erkenntnis, da wo wir uns wohlfühlen, können wir uns erholen und glücklich sein. Mit unserer Phantasie können wir jederzeit dahin zurückkehren.


Der Bibliotheksführerschein für Kindergartenkinder (Bibfit)

29 Vorschulkinder aus dem Kindergarten St. Christopherus in Memmelsdorf haben ihren Bibliotheksführerschein gemacht.

In zwei Einheiten wurden Ihnen Bilder- und Sachbücher aus unserer Gemeinde- und Pfarrbücherei vorgestellt und erklärt. Sie hörten Geschichten und bekamen Antworten auf Fragen der „Büchereimaus“. Viele Bilder wurden gemalt und können in der Bücherei bewundert werden.

Das Maskottchen unserer Bücherei – die Büchereimaus war von den eifrigen Kindergartenkindern ganz begeistert.


Unser Büchereilied lautet:

"Viele bunte Bücher aus der Bücherei, aus der Bücherei,
hol ich mir nach Hause und hab viel Spaß dabei..."



Autorenlesung mit der Kinderbuchautorin Judith Allert (Di, 08.07.2014)

Am Dienstag, 08.07.2014 fand eine Autorenlesung mit der Kinderbuchautorin Judith Allert aus Bad Staffelstein in der Ferdinand-Dietz-Schule Memmelsdorf statt.
140 begeisterte Kinder lauschten den Ausführungen der Kinderbuchautorin, Frau Allert. Diese stellte ihre Buchreihe "Paula und Lou" vor.
Neben ihrem Buch beantwortete sie viele Kinderfragen und berichtete aus ihrem Leben als Autorin.


Neinrich - Bilderbuchkino (Mi, 11.06.2014)

Am Mittwoch, 11.06.2014 hatte die Bücherei Memmelsdorf Grundschüler zum Thema "Neinsagen" eingeladen. Wann haben die Kinder schon einmal "Nein" gesagt? Welche Gefühle hatten sie dabei und wie haben andere darauf reagiert? Für Eltern ist es nicht immer leicht ein "Nein" ihres Kindes zu akzeptieren.

Spielerisch versuchten die Kinder Gefühlsgesichter zu erkennen und Gefühle auszudrücken. Außerdem sollten sie erraten, gute und schlechte Geheimnisse sowie ein kleines und großes "Nein" auseinanderzuhalten. Anschließend wurde die Geschichte "Neinrich" (Autorin Edith Schreiber-Wicke) von Frau Maria Schuster vorgelesen und besprochen.

Alle Kinder waren eifrig bei der Sache und sie erhielten als kleines Abschiedsgeschenk einen "Ich sag Nein" - Flyer.



Mullewapp - Aktion am "Welttag des Buches" (Mi, 23.04.2014)

Am Mittwoch, 23.04.2014 hatte die Büchermaus Vor- und Grundschulkinder in die Bücherei eingeladen, um mit ihnen über Freunde und Freundschaften zu sprechen. 26 Kinder waren dem Aufruf gefolgt und trafen neugierig in der Bücherei ein. Frau Maria Schuster stellte das Bilderbuch "Freunde" von Helme Heine vor. Nach einem Filmausschnitt von "Mullewapp" durfte sich jedes Kind ein Freundschafts- bändchen für sich und seinen besten Freund/Freundin aussuchen.

Insgesammt war es ein gelungener Nachmittag, bei dem die Kinder viel Spaß hatten und gerne noch länger den spannenden Geschichten gelauscht hätten.



Eulen häkeln

Am 24.03.2014 hatte die Gemeinde- und Pfarrbücherei Memmelsdorf zum Häkeln von Eulen eingeladen. 17 Eulenfans waren dem Aufruf gefolgt. In gemütlicher Runde entstanden jede Menge kleiner Eulen in vielen bunten Farben. Alle waren mit Begeisterung dabei und hatten viel Spaß. Die Anleitung zum Nachhäkeln gibt es in der Bücherei. Leihen Sie sich das Buch doch einfach mal aus :)



Advent in der Bücherei Memmelsdorf

Am 11.12.2013 hatte die Büchermaus zu einem adventlichen Nachmittag eingeladen. Diesmal wurde den Kindern Willi Fährmanns Weihnachtsgeschichte "Paco baut eine Krippe" erzählt sowie ein Film dazu gezeigt. Nach einer kleinen Stärkung mit Plätzchen und Getränken bastelten die Kinder Weihnachtskarten und sangen zum Abschluss ein Weihnachtslied.



Einführung der neuen Büchereileitung am 20.11.2013

Am Mittwoch, 20. 11. 2013 wurde Frau Sonja Hansel feierlich von Herrn Bürgermeister Bäuerlein und Herrn Pfarrer Barthelme in ihr Amt als neue Büchereileitung der Pfarr- und Gemeindebüchere Memmesldorf eingeführt. Im Anschluss fand ein Dankesessen für das ganze Team der Bücherei statt. Wir wünschen Frau Hansel alles Gute für ihre neue Aufgabe und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit mit ihr. Das Büchereiteam.